Gemeinsam viel Bewegen

  • Herzlich Willkommen zum neuen Webauftritt des TV Eisental 1920 e.V.

    Wir sind der zweitgrösste Verein Bühl's und freuen uns auf ihren Besuch

  • Verleihung Sportabzeichen 2017

    Jetzt über das Sportabzeichen 2017 informieren.

  • Gymwelt

    Die Marke GYMWELT wurde vom Deutschen Turner-Bund eingeführt als einheitliches Erkennungszeichen und Qualitätssiegel für alle nicht-wettkampforientierten Vereinsangebote. Die GYMWELT steht dabei für die vielfältige Angebotsbandbreite der Bereiche „Fitness & Gesundheit“ – „Tanz & Vorführungen“ und „Natursport“. Somit sind alle Angebote des TVE, ausgenommen das Kinderturnen, auch Gymwelt-Angebote.

  • Wandern

    Ein abwechslungsreiches Wanderprgramm erwartet euch auch 2017. Von der Radtour bis zur Familienwanderung wird Einiges geboten.

30.01.2018

Harte Männer kochen

Am 26.Januar trafen sich einige „harte Männer“ in den Vereinsräumen der Schartenbergschule um gemeinsam zu kochen. Muscheln standen auf dem Programm.
Tino hatte sich an unserer Weihnachtsfeier überzeugen lassen uns anzuleiten, hat er doch einschlägige Erfahrung in der Zubereitung von Muscheln. Was dann an diesem Abend aus der Küche duftete und letztlich kredenzt wurde übertraf unsere Erwartungen. Muscheln auf Pasta mit Tomatensoße – ein Traum. Die nächsten Gänge wurden dann mit weiteren Soßenvariationen zubereitet. Zum Glück lag genügend Baguette bereit um auch den letzten Tropfen der Soßen aufzutupfen und zu genießen.
Begleitet wurde unser phänomenales Menü von den dazu passenden Weißweinen welche Jürgen für uns besorgt hatte. Was ein Weinguide alles in und aus den Weinen herauslesen und beschreiben kann war ebenfalls ganz großes (Kopf)Kino. Bis in den späten Abend hinein saßen die „harten Männer“ bei interessanten Gesprächen zusammen.
Teilen:

10.01.2018

Sportabzeichen beim TVE – wie war das in den letzten Jahren?














Im Jahr 2017 konnten wir beim TVE einen neuen Rekord bei den Teilnehmern des Sportabzeichens verzeichnen. Sage und schreibe 164 Teilnehmer legten das Sportabzeichen ab. Eine tolle Leistung der Sportler aber auch des Organisationsteams beim TVE. Doch wie war denn die Teilnahme in den Jahren davor?

Hier eine kleine Auflistung der Teilnehmerzahlen:

2008: 124 Teilnehmer
2009: 113 Teilnehmer
2010: 115 Teilnehmer
2011: 110 Teilnehmer
2012: 117 Teilnehmer
2013: 98 Teilnehmer
2014: 106 Teilnehmer
2015: 107 Teilnehmer
2016: 130 Teilnehmer
2017: 164 Teilnehmer
2018: ????? Teilnehmer

Auch in 2018 wird es wieder einen neuen Anlauf geben - wir sind schon alle gespannt wie die Teilnehmerzahlen beim Sportabzeichen 2018 aussehen werden.

Teilen:

Wild Bunch

Liebe Freunde,
wir wünschen allen ein glückliches und gesundes Jahr 2018!
Am Freitag starten wir in die Kampagne und unser Outfit ist bereit. Seid gespannt
Hier die Veranstaltungen an denen ihr uns sehen könnt
...
Freitag, 12.01. Narrenbaumstellen Leiberstung
Freitag, 19.01. Sondbachschlorbe Vimbuch
Samstag, 20.01. Höllenteufel Schwarzach
Samstag, 27.01. Kellergnome Bühlertal
Freitag, 02.02. Narrengaudi Eisental
Samstag, 03.02. Deifelsnacht Weitenung
Donnerstag, 08.02. Turnerfasnacht Eisental
Freitag, 09.02. Hexenball der Schartenberghexen Eisental
Samstag, 10.02. Weitenung, nach dem Umzug in der Halle
Sonntag, 11.02. Hexenball Neusatz
Wir freuen uns auf Euch!

Teilen:

10.12.2017

Nikolausfeier des TVE


Am 10. Dezember fand in der voll besetzten Schartenberghalle die alljährliche Nikolausfeier statt. Nach mehreren Wochen intensivem Training zeigten unsere Turnerinnen und Turner nun ihre Programme. Von den ganz Kleinen in der Vater/Mutter Kind-Gruppe bis zu den Großen in der Tanzgruppe Diversity - es wurde ein buntes Programm geboten. Mal flogen die Seile der Rope Skipper, mal waren es die spektakulären Flugrollen der Jungen aus Klasse 1 und 2 oder die Mädchen der Geräteturngruppen mit ihren Turnvorführungen. Abgerundet wurde das Ganze von den Tanzeinlagen der Dance4kids und der Gruppe Diversity. Am Ende des Programms stand der Besuch des Nikolaus und des Knecht Ruprecht. Nachdem die Kinder Gedichte vorgetragen haben gab es abschließend ein kleines Geschenk. Allen Freunden und Helfern des TVE gilt an diese Stelle ein herzliches Dankeschön.




Teilen:

Weihnachtsfeier des TVE


Am 9. Dezember fand im Gasthaus zur Traube die Weihnachtsfeier des TVE statt. Die Vorstandschaft hatte eingeladen um den Übungsleitern und Helfern für die in diesem Jahr geleistete Arbeit im Verein zu danken. Die zahlreichen Anwesenden füllten den Gastraum der Traube fast bis zum letzten Platz aus. Zunächst gab es jedoch Leckeres aus der Küche: Flädlesuppe und anschließend Sauerbraten mit Nudeln und Klößen, und wer lieber statt Fleisch Fisch mochte wurde auch fündig.
Nach der Stärkung hatte unser 1. Vorstand Christian Kirschner das Wort. Ein Verein lebt vom Mitmachen, vom Engagement Einzelner. Dass dies beim TVE funktioniert - darauf kann jeder Anwesende stolz sein, und wir im Vorstand sind es, so die einleitenden Worte. Gekonnt und mit amüsanten Anmerkungen fand er für jeden Übungsleiter und Helfer Worte der Anerkennung. Gemeinsam mit unserem 2. Vorstand Roland Kunz übergab er den verdienten Personen ein Geschenk. Bei guten Gesprächen fand eine schöne Feier am späten Abend sein Ende.
Teilen:

28.11.2017

Weihnachtsfeier der Harten Männer

Das die Harten Männer nichts aufhält wurde gestern wieder unter Beweis gestellt.
Bei Ihrer traditionellen Weihnachtsfeier machten sie sich bei strömendem Regen und Orkanartigen Böen zu Fuß auf den Weg nach Neuweier. Im Römerkeller, wo schon die alten Römer lagerten (munkelt man), fand das Ganze statt. Norbert tischte wie immer ausreichend Speis und Trank auf, damit Ihnen an nichts fehlte. Das ganze wurde dann noch durch einige Runden Zaubertrank gekürt, so das der Heimweg nicht zu mühsam wurde.

Teilen:

Rekord bei den Sportabzeichen (Bericht aus dem ABB)

**Bühl-Eisental** (bm). Von einem Teilnehmerrekord konnte bei der Sportabzeichenverleihung der Vorsitzende des Eisentaler Turnvereins, Christian Kirschner, berichten. So hatten 162 Personen und damit 32 mehr als im Vorjahr die sportliche Herausforderung in Angriff genommen. Für die Vereinsleitung ist dies auch eine Bestätigung, dass die Bemühungen, im Breitensport etwas anzubieten, erfolgreich waren.
In diesem Jahr waren es auch 14 Familien, die sich zur Ablegung des Sportabzeichens animieren ließen. Erfolgreich war auch der erstmals ausgerichtete vereinsinterne Wettbewerb der verschiedenen Abteilungen des Turnvereins einschließlich des Sportclubs, und auch die beiden Kreditinstitute Sparkasse und Volksbank waren wieder aktiv. Außerdem befanden sich auch 14 Kinder im Rahmen des Ferienprogramms der Stadt Bühl unter den Teilnehmern. Kraft, Ausdauer, Koordination und Schnelligkeit sind nach den Ausführungen des Vorsitzenden Voraussetzung, die geforderte Leistung zu erbringen.
Insgesamt 162 Urkunden, davon 129 in Gold, 31 in Silber und 2 in Bronze übergab der Vorsitzende des Bühler Sportausschusses, Jörg Woytal, mit Unterstützung durch Ortsvorsteher Jürgen Lauten an 78 stolze Kinder und Jugendliche sowie 84 Erwachsene. Beide dankten dem TV für die zahlreichen Angebote im Breitensport und für die Bemühungen, gesundheitsfördernd tätig zu sein. Als sportliches Ehepaar präsentierten sich erneut Erika und Rolf Oser, die mit 42 Sportabzeichen ihren Spitzenplatz verteidigen konnten, Es folgte ihnen Bruno Manz, der als ältester Teilnehmer mit 79 Jahren und mit 41 Wiederholungen den zweiten Platz belegte.
Dankesworte in Verbindung mit einem Präsent gab es abschließend vom stellvertretenden Vorsitzenden, Roland Kunz, für Brigitte Ziola, Maria Knapp, Daniela Feurer und Diana Peter, bei denen die Organisation und Ausrichtung des Wettbewerbs in guten Händen lag. Ein Dankeschön ging auch an die Stadtverwaltung für die Trainingsmöglichkeiten im Jahnstadion. Für die musikalische Umrahmung der Feierstunde sorgten Valerie, Carla und Anna-Lena mit ihren Blockflöten.
SPITZENREITER bei der Sportabzeichenverleihung: (von links) Jörg Woytal mit Rolf Oser und Erika Oser (je 42 Abzeichen) und Bruno Manz (mit 79 Jahren und 41 Wiederholungen ältester Teilnehmer) sowie Ortsvorsteher Jürgen Lauten.  Foto: Mürb

Teilen:

26.11.2017

Erneuter Teilnehmerrekord beim Sportabzeichen 2017 des TVE




Am 26. November fand in der Schartenberghalle die Verleihung des Sportabzeichens 2017 statt. Nach der Begrüßung durch Christian Kirschner erhielten die Organisatorinnen Maria Knapp, Brigitte Ziola, Daniela Feuerer und Diana Peter ein kleines Präsent überreicht. Die Sporthalle musste aus gutem Grund gewählt werden wie die nachfolgenden Zahlen eindrucksvoll zeigen (Vorjahreswerte in Klammern): Insgesamt 162 (130) Sportabzeichen konnten von Jörg Woytal und Jürgen Lauten übergeben werden. Insgesamt wurden 129-mal das goldene, 31-mal das silberne und 2-mal das bronzene Sportabzeichen vergeben. 84 (66) Erwachsene und 78 (64) Kinder und Jugendliche beteiligten sich, davon 76 weibliche und 86 männliche Teilnehmer. In der Familienwertung wurden 14 (9) Familien verbucht. Den vereinsinternen Bestwert erzielten die Jungs um Martin Meier gefolgt von den Mittwochsfrauen. Mit 27 Teilnehmern war der SCE sehr gut vertreten. Vom Kinderferienprogramm konnten 14 teilnehmende Kinder geehrt werden. Auch die beiden Kreditinstitute waren mit Sparkasse 9 und Volksbank 8 Teilnehmern vertreten. Erika und Rolf Oser waren zum 42. Mal dabei, gefolgt von Bruno Manz mit 41 Teilnahmen. Dankeschön an alle Teilnehmer und Beteiligten für diesen Rekord. Ein besonderer Dank gilt Maria, Brigitte, Daniela und Diana. Unterstützt wurden die 4 Damen von Silvia Braun und Nicole Geißler, auch euch vielen Dank.



Teilen:

22.11.2017

Hüttenaufenthalt der harten Männer

15 "harte Männer" trafen sich am Samstag den 11.11. am DORV-Zentrum um gemeinsam zur SWR-Hütte bei der Hornisgrinde aufzubrechen. Die Fahrzeuge wurden hurtig mit allerlei Lebensmitteln und Gepäck beladen bevor die höchste Erhebung im Nordschwarzwald angesteuert wurde. Wie schon vor 2 Jahren hatten wir Pech mit dem Wetter - zunächst Dauerregen der dann in Schnee überging. Flugs wurden die Fahrzeuge entladen und die Hütte eingerichtet. Beim zünftigen Weißwurstessen stärkten sich die harten Männer bevor tatsächlich einige Mutige aus unseren Reihen aus der Wind und Regen um peitschten Hütte zu einem Spaziergang aufbrachen. Der Nachmittag war dann den Planungen für Fastnacht vorbehalten. Beim abendlichen Raclette gab es wieder den "Bühler Haustrunk" zu probieren. Verschiedene Kartenspiele und interessante Gespräche prägten den weiteren Abend. Der Sonntagmorgen begann mit einem reichhaltigen Frühstück bevor die Truppe leider auch schon wieder zusammenpacken musste. Ein toller Hüttenaufenthalt fand sein Ende. Euch harten Männern vielen Dank für einen tollen Aufenthalt. Besonderer Dank an Gabor für die Organisation.

Teilen:

05.11.2017

Verleihung Sportabzeichen

Die Verleihung des Sportabzeichens findet dieses Jahr am 26.11. um 17 Uhr in der Schartenberghalle statt. Das ganze wird wie immer musikalisch und mit einen Glässchen Sekt umrahmt.
Teilen:

06.10.2017

Drums – trommel Dich

... wir trommeln mit Holzsticks auf den großen Pezziball ... gleichzeitig verbinden wir einfache AerobicSchritte mit einfachen tänzerischen Bewegungen. Drums ist ein Ganzkörpertraining und bringt eine Vielzahl an positiven Effekten mit sich ....

Fettverbrennung, Muskelaufbau, Herz- und Kreislauftraining, fördert die Ausdauer sowie die Durchblutung und Konzentration.

Hol dir die extra Portion Rhythmus ins Blut!!!

Komm vorbei, mach mit und probiere es aus .... unverbindlich immer dienstags
von 18-19Uhr im Dachgeschoß der Schartenbergschule Eisental.

Info und Anmeldung bei Conny Roth Tel.07223-900767 oder WhatsApp 0151-52133920
Teilen:

16.09.2017

Familien-Wanderung am 3.10.2017 -> Wegen schlechter Wetterprognose abgesagt

Aktualisierung vom 02.10.2017, 18:40Uhr: 
Leider müssen wird die Familien-Wanderung am 3.10.2017 wegen der schlechten Wettervorhersage absagen! Auch der Deutsche Wetterdienst hat eine Warnung wegen starkem Regen rausgebracht.
Deshalb fällt die Wanderung leider ersatzlos aus.



Wie im Wanderplan bereits vermerkt, wollen wir am Tag der Deutschen Einheit (Dienstag 3. Oktober) wieder eine Familienwanderung durch den schönen Schwarzwald unternehmen. Diesmal geht es an die Gertelsbacher Wasserfälle in Bühlertal.

  • Wir wandern den Gertelbach Rundweg entlang der Wasserfälle mit einer Strecke von ca. 9 km
  • Festes Schuhwerk ist Pflicht, da es über rutschigen Boden und glitschige Steine geht. Der Weg ist nicht Kinderwagen tauglich.
  • Bei schlechtem Wetter bzw. Regen fällt der Ausflug leider ersatzlos aus. Aktuelle Informationen gibt es hier auf der TVE-Homepage.
  • Wir starten um 9:00 Uhr in Eisental an der Turnhalle und fahren gemeinsam nach Bühlertal an den Gertelbach-Wanderparkplatz (Achtung Umleitung wegen Baustelle)
  • Gegen Mittag kehren wir im Waldgasthaus Kohlbergwiese ein. 
  • Rückkehr am Wanderparkplatz und Ende der Wanderung ist gegen 14-15 Uhr. 
Eure Anmeldungen sendet ihr bitte bis 24.09. (Bundestagswahl) mit der Anzahl Personen, die mitgehen werden an: wandern@tv-eisental.de

Ich würde mich freuen, wenn wieder viele von Euch mitgehen könnten.
Euer Wanderwart
Teilen:

10.09.2017

Auftritt beim Zwetschenfest

Beim diesjährigen Zwetschgenfest der Stadt Bühl konnten gleich 2 Tanzgruppen des TVE zeigen was sie können. Diversity heizte dem Publikum auf der Bühne im Weindorf kräftig ein, und die Dance4Kids machten gleich zwei Bühnen unsicher. Vielen Dank an beide Gruppen für Ihre Performance und natürlich auch den Trainern für Ihren Einsatz.


Teilen:

24.07.2017

„Kunst am Trottenplatz“ – auch wir sind mit dabei



Sicher haben schon viele Menschen die Rebpfähle rund um den Trottenplatz, Schule und Schartenberghalle bestaunt. Rechtzeitig zum Winzerfest wurde eine Vielzahl der Rebpfähle fertig und  die Besucher konnten sich von der Kreativität der Bewohner Eisentals überzeugen. Auch der TVE hat sich dabei verewigt. Gesine Wieder hat für uns einen Rebpfahl mit unserem Vereinslogo und unserem Motto „Gemeinsam viel Bewegen“ gestaltet. Liebe Gesine vielen Dank!
Teilen:

15.07.2017

Dorfrallye

Bei der diesjährigen Dorfrallye der Turnerjugend waren über 35 Kinder mit am Start. Sie meisterten einen Rundkurs quer durch Eisental wo sie an verschiedenen Stationen diverse Aufgaben erledigen mussten. Darunter Puzzeln, Einkaufen, Activity, Tabaluga, Apfeltauchen und vieles mehr. Als Abschluss wurde zusammen auf dem Beachfeld gegrillt. Danke an den Jugendrat, alle Helfer und das Dorv-Zentrum welches extra länger geöffnet hatte.





Teilen:

Kleinkinderturnfest Bischweier

Am 08. Juli machten sich 24 Vorschulkinder auf den Weg nach Bischweier zum Kleinkinderturnfest. Nach einem erfolgreich abgelegten Geräteparkour konnten alle Teilnehmer Ihre Urkunde und Medaille in Empfang nehmen. Vielen Dank an die Eltern, Übungsleiter und Helfer die unsere kleinen Großen an diesem Tag begleitet haben.
Teilen:

10.07.2017

Radler des Turnverein Eisental in Oberschwaben unterwegs

Unter der Regie von Paul Hahn waren 13 Radfahrer am vergangenen Wochenende
in der Umgebung von Weingarten unterwegs. Nach einer Stadtführung in der durch
den Blutritt bekannten Stadt beginnend mit der auf der Stadt thronenden imposanten
Basilika St. Martin und der berühmten historischen Gabler-Orgel folgte am Freitag
noch eine kleinere Radtour in die historische Alt- und Bäderstadt Bad Waldsee. An
diesem Wochenende fand auch das traditionelle Welfenfest in Weingarten statt. Bei
diesem historischen Schüler- und Heimatfest geben verschieden kostümierte
Schülergruppen ihre Trommelkünste und Fanfarenklänge zum Besten. Am Samstag
führte die Tour durch die hügelige Landschaft Oberschwabens an das Zwischenziel
Illmensee, wo in der Sommerschwüle ein erfrischendes Bad genommen werden
konnte. Das Radwochenende ging zu Ende mit einer Stadtführung in der Altstadt von
Ravensburg unter der Leitung einer jungen Eisentäler Turnerfamilie, die dort ihre
neue Heimat gefunden hat.

Teilen:

28.05.2017

Vatertagsradtour des TVE

Am späten Vormittag des 25. Mai konnte unser Wanderwart Maurice Wieder etwa 35 Vereinsmitglieder am Trottenplatz begrüßen. „Es wird dieses Jahr ein wenig anders, zunächst Radeln und dann Schlemmen“ verkündete der Wanderwart. Bei bestem Radlerwetter führte uns die diesjährige Radtour von Eisental nach Oberbruch und entlang dem Abtsmoor, vorbei am Sportplatz in Weitenung nach Witstung. Von dort ging es dann weiter durchs Weitenunger Wohngebiet in Richtung B3 in Steinbach. Wir fuhren entlang dem idyllischen Sandbach der zu einer wohltuenden Pause einlud. Einige aus unserer Gruppe kühlten sich die Füße im am Radweg angrenzenden Bach. Nach der Rast ging es dann an der B3 entlang zurück nach Eisental. Dort löste sich die Gruppe vorerst auf, denn nun gingen wir zum gemütlichen Teil der Radtour über. Maurice und seine Helfer hatten am „heißen Stein“ bereits Tische und Bänke sowie die Grills aufgebaut. Wie schon zur Tradition geworden brachten die allmählich eintreffenden Vereinsmitglieder viele leckere Salate und Desserts mit. Hermann am Grill sorgte für würzige Würste, Steaks und Grillfackeln. Christian hatte die Getränke bereits im Brunnen gekühlt. Mit einem herrlichen Blick in die Rheinebene und mit köstlichen Desserts, Kaffee und Kuchen klang die Radtour erst am späten Nachmittag aus. Danke für die Unterstützung an die vielen Helfer.
Teilen:

15.05.2017

Vatertagsradtour 2017

Wie jedes Jahr veranstalten wir auch dieses Jahr wieder eine Vatertagsradtour für die ganze Familie. Mitfahren können alle, ob Groß oder Klein. Am Donnerstag, den 25. Mai treffen wir uns am Trottenplatz um 11:00 Uhr.

Wir fahren dieses Jahr eine Rundtour über Weitenung und Vimbuch. Nach der Radtour (ab ca. 13:00 Uhr) treffen wir uns auf dem Grillplatz am heißen Stein in Eisental zum gemütlichen Beisammensein.

Getränke werden vom TVE mitgebracht. Grillgut und Geschirr bringt bitte jeder selbst mit. Salatspenden für das Buffet sind gerne willkommen. Bei Regen fällt die Radtour ersatzlos aus.

Vatertagsradtour 2016

Teilen:

08.05.2017

10 Wanderer des TVE nahmen am Landeswandertag 2017 des BTB teil


Am Sonntag den 7. Mai 2017 fand in Waghäusel-Wiesental der Landeswandertag des badischen Turnerbundes statt. Bei leichtem Dauerregen in Eisental begann die Fahrt nach Waghäusel in den Stadtteil Wiesental. Das Wetter meinte es trotz aller Ankündigungen recht gut mit uns – angekommen in Waghäusel hatte der Regen aufgehört. Uns erwarteten 3 verschiedene Wanderstrecken. Instruiert von den Guides vor Ort gingen wir die gut ausgeschilderten 6 bzw. 11 km-Tour an. Durch den angrenzenden Lußhardtwald führt die kürzere der Routen nach Waghäusel zum Rathaus und seinem kunstvollen Marienbrunnen. Dort erklärten uns die Wanderführer einiges über die Vergangenheit und der Wallfahrtstradition des Ortes. Zurück am Ausgangspunkt stärkten wir uns mit Leckereien vom Grill und Getränken.
Teilen:

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Seitenaufrufe seit Jan 2017

Powered by Blogger.