Gemeinsam viel Bewegen

19.11.2019

Pressebericht: 139 Erwachsene und Kinder legten in Eisental das Sportabzeichen ab

BNN Dienstag, 19.11.2019: Begeisterung für Sport ist groß

**Bühl-Eisental** (cn). Der Turnverein Eisental (TVE) bietet mit seinen verschiedenen Sportangeboten ein Betätigungsfeld im Breitensport und damit auch einen optimalen Gegenpart zum Leistungssport. Zu dieser Einschätzung gelangte der Vorsitzende des Sportausschusses, Jörg Woytal bei der Verleihung des Sportabzeichens beim TVE. Dieses habe einen hohen Stellenwert. Woytal zeigte sich in seinen Grußworten beeindruckt von der stattlichen Anzahl der Teilnehmer, die im Laufe der vergangenen Monate ihr Sportabzeichen absolvierten. 139 Personen legten beim TVE das Sportabzeichen ab, davon 85 Erwachsene und 54 Kinder. Woytal gratulierte jedem einzelnen Athleten und überreichte Urkunden und Anstecknadeln. Er sprach dem Führungsteam des TVE seine Anerkennung aus, dass es jedes Jahr von Neuem gelinge, bei vielen Leuten die Begeisterung für eine sportliche Betätigung zu wecken. Seit 44 Jahren gehören Erika und Rolf Oser zu den Sportlern, die im TVE den Rekord bei der jährlichen Sportprüfung halten. Sie erhielten das Sportabzeichen in Gold. Ebenso trainierte Bruno Manz unter den Bedingungen des Sportabzeichens und erhielt zum 43. Mal die goldene Anstecknadel. Er ist der älteste Sportler in den Reihen des TVE. Ein sechsköpfiges Team von zertifizierten Trainern in den Reihen des TVE nahm das Sportabzeichen ab. Das alljährliche Sportabzeichen bietet sportlichen Personen die Gelegenheit, unabhängig von der Zugehörigkeit zu einem Sportverein die individuelle Fitness unter Beweis zu stellen. TOLLE SPORTLICHE LEISTUNGEN: (von links) Roland Kunz (2. Vorsitzender), Bruno Manz, Maria Knapp (Trainerin), Rolf Oser, Erika Oser und Jörg Woytal. Foto: Christina Nickweiler


Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *

Seitenaufrufe seit Jan 2017

Powered by Blogger.
 
-->